By marketing
16. Oktober 2020

Unter rasendem Applaus wurde am 13. Oktober, das neue iPhone 12 von Apple vorgestellt. Jedes neue Gerät des Tech-Giganten kommt zumeist mit einer Revolution hinsichtlich des Designs, den Technologien oder der Nutzung dieser Geräte. Da die Rechenkraft des iPhone 12 immer näher an die eines vollwertigen Notebooks herankommt, sind inzwischen viele neue Anwendungsgebiete entstanden. In diesem Artikel möchten wir dir einige dieser neuen Verwendungszwecke vorstellen und dir zeigen, dass das iPhone 12 dieselben Fähigkeiten besitzt, wie professionelles Equipment.

Apple Campus
Apple Campus
Apple Store
Apple Store

In welchen Varianten gibt es das neue iPhone für Profis?

Das neue iPhone 12 gibt es in vier verschiedenen Varianten, die alle natürlich mit unterschiedlichen Preisen und Spezifikationen kommen. Bevor du entscheiden kannst, ob ein iPhone dir auf deinem professionellen Weg weiterhelfen kann, solltest du wissen, wozu die einzelnen iPhones in der Lage sind.

iPhone 12 Mini

Das iPhone 12 Mini ist das kleinste der vier Smartphones mit einem Display von nur 5,4-Zoll. Dennoch hat auch dieses kleine Display bereits eine sehr hohe Auflösung, die es dir erlaubt auch kleinste Details auf deinen Fotos und Videos zu erkennen.

Der von Apple entwickelte A14 Bionic Chip, der dem neuen iPhone seine Power gibt, ist in allen Varianten des Handys vorhanden. Daher sollte die rohe Performance des iPhone 12 Mini den anderen Varianten entsprechen. Allerdings verlierst du beim iPhone 12 Mini im Vergleich zu den Pro Varianten 2 GB RAM Speicher, was letztendlich einem Arbeitsspeicher von 4 GB, also einem durchschnittlichen Notebook entspricht.

Große Abstriche muss das Smartphone in der Vorderkamera machen, da viele Features den Pro Varianten vorbehalten sind. Somit muss sich das iPhone 12 Mini mit einem Weitwinkel und einem Ultraweitwinkel Modus zufriedengeben. Sonstige Features, wie Wasserdichte, das neue Magsafe oder 5G Kompatibilität sind bei allen Modellen gegeben. Das iPhone 12 Mini kann mit 64 GB, 128 GB oder 256 GB Speicher geliefert werden.

iPhone 12

Das iPhone 12 ist die Standardvariante des neuen iPhones, daher ist das Display mit 6,1-Zoll merklich größer, als das des Minis. Die Auflösung des Super Retina XDR Displays des iPhone 12 ist noch höher, als die es Minis, was durch noch schärfere Details in deinen Apps sichtbar wird. Die innere Hardware des Minis und des iPhone 12 sind gleich, daher erhältst du denselben A14 Bionic Chip und 4 GB RAM. Außerdem ist die Kamera des iPhone 12 dieselbe des Minis und kann somit dieselben Bilder mit denselben Features produzieren. Die Speicherkonfiguration des Minis und des iPhone 12 sind gleich und das große iPhone wiegt nur marginal mehr.

iPhone 12 Pro

Die großen Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen starten, sobald wir uns mit den Pro Modellen beschäftigen. Das iPhone 12 Pro besitzt dieselben Abmessungen, wie das iPhone 12 und auch dasselbe Super Retina XDR Display mit derselben Auflösung. Außerdem besitzt das Pro ebenfalls den A14 Bionic Chip für rechenintensive Anwendungen wie Grafik-, Bild- und Videobearbeitungen. Doch dort enden die Ähnlichkeiten.

Die Pro Variante des iPhone 12 bietet von Haus aus den doppelten Speicherplatz an, sowie 50% mehr RAM. Damit besitzt das iPhone 12 Pro 6 GB Arbeitsspeicher, welches einem doch recht leistungsstarken Laptop entspricht, wodurch sich die Tür für viele neue und noch aufwendigere Anwendungsbereiche eröffnet. Außerdem ist die Kamera des iPhone 12 Pro deutlich überlegen. Obwohl dieselbe 12 Megapixel Kamera verbaut ist, besitzt das Pro deutlich mehr Features, die zu einem deutlich besseren Bild führen. Zum Beispiel besitzt das Pro einen LIDAR Scanner, der das Umfeld des Handys scannt und somit auch bei schlechten Lichtverhältnissen beeindruckende Bilder schießen kann. Zudem ist ein 12-facher Zoom mit dem Pro möglich, welcher auf 4-fach beim iPhone 12 begrenzt ist. Durch technische Unterstützung und Analyse der Bilder verliert das Bild kaum an Schärfe, auch bei hohem Zoom.

Apple iPhone 12 Pro
Apple iPhone 12 Pro

iPhone 12 Pro Max

Das iPhone 12 Pro Max ist das größte iPhone und besitzt somit auch das Display mit der besten Auflösung. Auf ganzen 6,7-Zoll kannst du daher Bilder in der besten Qualität, die derzeit auf einem Smartphone möglich ist, betrachten. Die internen Spezifikationen des Pro Max entsprechen denen des iPhone 12 Pro. Daher gibt es nur Unterschiede im Display und in den Features, die in der Kamera verbaut sind.

Das Pro Max erhält einen noch stärkeren Zoom-Faktor und weitere Features, wie Image Stabilization und Sensor-Shift. Diese beiden Features gleichen das Schwanken des Handys aus, wenn du ein Foto schießt. Auf diese Weise kannst du auch aus einem fahrenden Auto scharfe Bilder schießen, ohne Unschärfe oder Verzerrungen im Bild. Somit ist das iPhone 12 Pro Max das derzeit beste iPhone, das du kaufen kannst.

Für wen eignet sich das neue iPhone?

Nun, da du weißt, welche Modelle des neuen iPhones es gibt, möchten wir dir zeigen, für wen sich die neuen Modelle besonders eignen. Da wir uns in diesem Artikel auf die professionelle Verwendung des iPhones fokussieren, betrachten wir natürlich nur diesen Aspekt der neuen Apple Smartphones.

Da jedes iPhone denselben, sehr starken, A14 Bionic Chip enthält, ist im Grunde jedes iPhone dazu in der Lage anspruchsvolle Aufgaben, wie beispielsweise Bildbearbeitungen und Videoschnitte, zu erledigen. Einen Unterschied können daher lediglich die zusätzlichen 2 GB RAM und der doppelte Speicher der Pro Versionen machen. Doch diesen Unterschied solltest du nicht unterschätzen. Eine Erhöhung des RAMs um 50% kann dir besseres Multitasking auf deinem Handy ermöglichen und der zusätzliche Speicherplatz erlaubt es dir mehr Daten auf deinem Handy zu speichern. Dadurch könnte sich deine Produktivität deutlich erhöhen. Wenn du das iPhone 12 für Fotos verwenden möchtest, dann kannst du natürlich durch die vielen zusätzlichen Features viel bessere Bilder schießen.

Allerdings musst du diese Vorteile natürlich mit dem höheren Preis der Pro Versionen abwägen. Damit du eine Pro Version kaufen kannst, musst du deutlich über 200 Euro draufzahlen. Wir sehen es als eine Frage des Budgets und der Nutzungsintensivität, ob die Vorteile der Pro Versionen den höheren Preis wert sind. Die Pro Versionen eignen sich für Profis, die die höchsten Ansprüche haben und die nicht-Pro Versionen für Profis mit geringerem Budget. Jedoch ist jede Version des iPhone 12 dazu in der Lage professionelle Arbeit zu erledigen.

Was sind die professionellen Vorteile des neuen iPhones?

Neue Features, die wir noch nicht im Detail besprochen haben, sind zum Beispiel Magsafe und 5G. Magsafe ist eine neue Technik von Apple, um Zubehör mit dem iPhone 12 zu verbinden. Dadurch, dass das iPhone 12 Magneten auf seiner Rückseite verbaut hat, können Zubehör, wie Ladegeräte, ohne ein Kabel mit dem iPhone verbunden werden. Auf diesem Weg kann das Apple Handy geladen werden, ohne ein Kabel zu verbinden. Das macht es dir extrem leicht das Handy auch im Office noch aufzuladen. Zudem sind die Ladezeiten für das neue Apple Handy aufgrund des neuen 15 Watt Ladegeräts sehr kurz.

Durch die Kompatibilität mit dem neuen 5G Netz erreicht das iPhone 12 Internetgeschwindigkeiten unterwegs, die man normalerweise nicht einmal zu Hause oder in der Firma erhält. 5G soll in der ersten Phase dazu in der Lage sein, 1 bis 3 Gbit pro Sekunden zu downloaden. Somit ist das neue Netz um ein Vielfaches schneller als alle anderen Möglichkeiten. Wenn das System später weiter ausgereift ist, sollte sogar das 10-fache der derzeitigen Geschwindigkeiten möglich sein, was die mobile Verbindung des iPhone 12 schneller, als die Internetverbindung im Office macht. Daten können überall in Sekunden empfangen und verschickt werden. Du kannst dir sicherlich selber vorstellen, wie sehr dir dies deinen Arbeitstag erleichtern würde.

Wie kann man das neue iPhone professionell verwenden?

Die erste offensichtliche professionelle Verwendung des iPhone 12 besteht in der Fotografie. Das iPhone 12 ist in der Lage 4K Videos zu drehen und ebenso gestochen scharfe Bilder zu schießen. Wenn du dir die Pro Version des iPhone 12 geholt hast, wirst du ebenso in der Lage sein, perfekte Bilder im schlechten Licht und von weit entfernt zu schießen. Für professionelle Fotografen, aber auch Agenturen, die sehr häufig visuellen Content für Ihre Kunden produzieren und verarbeiten müssen, lohnt sich somit das neue iPhone. Profis können das iPhone 12 als Ersatzkamera nutzen oder sogar als Hauptkamera, um damit beeindruckende Bilder zu kreieren oder sogar ganze Filme zu drehen, wie Apple es bereits selber getan hat.

Zudem ist es außerdem möglich diese hochauflösenden Medien direkt auf dem neuen iPhone 12 zu bearbeiten. Durch den starken Chip, den großen Arbeitsspeicher und den enormen Flash-Speicher können Fotos bis auf das kleinste Detail schnell verarbeitet und gerendert werden – ohne, dass man die Fotos auf einen Computer übertragen muss. Auf diese Weise kann man auch außerhalb des Office die Bilder bearbeiten und spart sich viel Zeit.

Weiterhin kannst du das iPhone auch für deinen Alltag im Office perfekt einsetzen. Durch die extrem schnelle Internetverbindung kannst du Online Meetings von überallher führen und brauchst dir keine Gedanken über eine schlechte Verbindung machen. Zudem hast du deinen eigenen kleinen Laptop in der Tasche, der es dir erlaubt unterwegs Daten zu verarbeiten, zu erhalten und zu verschicken. Du kannst zum Beispiel eine Präsentation während einer Zugfahrt vorbereiten, ohne einen großen Laptop mitnehmen zu müssen. Besonders für Leute, die sehr viel reisen, kann das neue iPhone eine sehr gute Anschaffung sein.

Natürlich gibt es noch viele weitere Anwendungen des neuen iPhones in einem professionellen Umfeld, die sicherlich in Zukunft durch neue Apps auch noch erweitert werden. Daher ist das neue iPhone ein zukunftssicheres Smartphone, welches es dir erlauben wird noch produktiver im Arbeitsalltag zu sein.

Apple iPhone 12 Pro Max
Apple iPhone 12 Pro Max

Du möchtest mehr erfahren oder ein Projekt starten? Dann kontaktiere uns.

Jetzt anfragen
PIXIT Logo